Clima Outlast Medium Duvet Microfil (antiallergisch)

Clima Outlast Medium Duvet Microfil (antiallergisch)

ab CHF 490.00

inkl. MwSt., zzgl. Versand

Beschreibung

Schlafen statt Schwitzen

Schlafen statt Schwitzen

Um einen ruhigen und erholsamen Schlaf zu generieren, entwickeln wir Decken und Kissen mit dem intelligenten Outlast-Material. Dieses regelt den Temperatur- und Feuchtigkeitshaushalt des Schläfers proaktiv.

Viele Menschen schwitzen nachts, decken sich ab und wieder zu, liegen wach und finden deshalb weder die nötige Entspannung noch die gewünschte Erholung. Deshalb entwickeln und produzieren wir Decken und Kissen, die Wärme und Feuchtigkeit aktiv regulieren können.

Das bedeutet: Nicht der Mensch muss sich den äusseren Umständen und der Decke anpassen, sondern die Decken regulieren dynamisch und proaktiv die ganze Nacht lang das Klima im Bett. Möglich wird dies durch den Einsatz von PCM (Phase-Change-Material) – einer Technologie, die ursprünglich für die NASA entwickelt wurde, um Astronauten vor Temperaturschwankungen im Weltall zu schützen.

Die ceha 5 ag ist Lizenznehmerin der US-amerikanischen Outlast-Technologies und produziert die Sleepline-Clima-Outlast-Decken und -Kissen ausschliesslich in der Schweiz. 


So funktioniert das Sleepline-Clima-Anti-Schwitz-System

Nur wenn man die Temperatur regulieren kann, lässt sich auch der Feuchtigkeitshaushalt steuern. Deshalb nutzt die ceha5 ag Outlast-Phase-Change-Materialien (PCM), die überschüssige Wärme aufnehmen, zwischenspeichern und wieder abgeben können, um so ein optimales Feuchtigkeits- und Temperaturmanagement zu erzielen.

 

Die Outlast-Technologie funktioniert wie ein Eiswürfel in einem Glas Wasser. Schmilzt der Eiswürfel, dann nimmt er Wärme auf und kühlt so das Wasser. Outlast-Materialien in den Sleepline-Clima-Produkten arbeiten genauso. Produziert der Mensch Wärme im Bett, nimmt das Outlast-Material diese auf und kühlt den überhitzten Körper ab.